Loading

Schüler Saison 2021 - ein Resümee

October 29, 2021

Vielen Dank an alle Beteiligten dafür das diese Saison so erfolgreich für das Team der Schüler endete!

Die Saison 2021 war nicht einfach, weder für unsere Spieler in der Altersgruppe, noch für unsere Trainer. Da es am Ende der Saison 2020 einen fast kompletten Wechsel des Trainer-Teams gab und lediglich Mirco dem Team der U12 erhalten blieb, mussten sich alle Beteiligten zum Anfang der Saison erst kennenlernen und finden. Auch verließen uns zum Anfang der Saisonzahlreiche Spieler des Jahrganges altersbedingt und wechselten zur Jugend hoch, oder wechselten zu den Flamingos. So war unser Jahrgang nicht mehr zahlenmäßig so stark besetzt wie in den Jahren zuvor, und mussten zudem mit den neuen Herausforderungen zurechtkommen. Aber wie sagt man so schön? „Was uns nicht umhaut, macht uns stark“. Und genau das ist auch so eingetroffen. Das Teamunter der Leitung des neuen Headcoaches Jose, hat sich erfreulicherweise nicht nur sportlich super entwickelt, sondern auch auf der emotionalen und sozialen Ebene wurden viele Vorschritte gemacht. Sowohl die Spieler, die schon in der letzten Saison zum Team der Schüler gehörten, aber auch die Spieler, die erst 2020 dazukamen, haben sich im Laufe der Saison zu einem richtig starken Team entwickelt. Innerhalb des Teams war der Spirit immer respektvoll und freundschaftlich. Alle agierten zu jeder Zeit wertschätzend und stetig motiviert untereinander. Lediglich nur eine Niederlage in der Saison2021 mussten unsere Schüler einstecken. Deswegen sind wir als Abteilung Base-und Softball Stolz darauf, dass die Schüler in der verkürzten Corona-Saison2021 den zweiten Tabellenplatz verdient erspielen konnten. Und ja, es wäre auch mehr drinnen gewesen, aber so ist das Spiel, mal gewinnt man und mal verliert man. Begreifen wir es als wichtige und wertvolle Erfahrung für unsere Spielereben auch mit Niederlagen umgehen zu können und mit diesen auch fair und wertschätzend gegenüber dem Gegner umzugehen.
Begünstigt durch den Weggang vieler Leistungsträger, konnten somit viele Spieler dieses Jahr zeigen, was in Ihnen steckt, da sie in jedem Ligaspiel der Saison Spielzeit erhielten und somit wichtige Erfahrungen sammeln konnten und auch die Chance erhielten ihr Können unter Beweis zu stellen. Wir sind stolz darauf resümieren zu können, dass jedes Mitglied seine Spielzeit erhielt und auch nicht nur dann, wenn Einsatzzeiten am Spielergebnis nichts mehr ändern konnten. So hat sich zum Beispiel Vincent zu einem hervorragenden First Base Mann entwickelt, der am Ende der Saison auf dieser Position einfach nur noch brillierte. Auch Lukas konnte aus dem Schatten früherer Teamspieler seines Jahrganges heraustreten und erstaunte Mitspieler und Trainer gleichermaßen mit seinen Fähigkeiten. Aber auch Spieler, die erst kurz vor dem Saison-Start zu uns gekommen sind wie Gianua und Nepomuk haben sich schnell und routiniert ins Team integriert. Vor allem Nepomuk integrierte sich absolut schnell und stellte mit seinen Kenntnissen indem Sport eine Bereicherung für das Team dar.  Besonders Karl zum Beispiel, der als hundertprozentiger Rookie im Juni zu uns kam, aber sofort als Spieler die Möglichkeit erhielt an den Ligaspielen teilnehmen zu können, hat gezeigt, dass es nie zu spät ist mit dem Sport anzufangen. Von Anfang an hat er sowohl seine Mitspieler aber auch Trainer mit seinem Ballverständnis und seiner sportlichen Disziplin verblüfft.
Unsere Team-Pitcher Stig und Kiama haben innerhalb der Schüler-Liga bewiesen, dass es nur sehr wenige Spieler in Berlin/Brandenburg gibt in dieser Altersstufe, die mit dem Spielverständnis und Können der Beiden mithalten können. Stig der immer bereit war und letztendlich jedes Inning sichernach Hause brachte, aber auch Kiama der durch seine präzisen Würfe die Innings,(fast zu) schnell und kompromisslos beendete, konnten zeigen, was sie in den Jahren zuvor bei Sven S. und vor allem Tony gelernt haben. Sie hatten das Glück durch das Training mit ihrem erfahren Headcoach Jose, unterstützt durch Mirco und Ijan auf ihre Vorkenntnisse aufzubauen und sich so altersgerecht weiterentwickeln zu können. Aber auch Theo, Josch und Marlo, die sich als Pitcher ausprobieren konnten zeigten, dass Vertrauen wichtig ist und auch Trainer durch eine mutige Entscheidung einen vielleicht nicht ganz so erfahrenen Pitcher zu bringen, durchaus belohnt werden können.
Zu unseren Teamcatcher Josch ist nicht viel zu sagen, außer dass er als Catcher fast jedes Spiel absolvierte und stets durch sein Spielverständnis, Können, Ehrgeiz aber auch Durchhaltevermögenmaßgeblich mit zum Erfolg beitrug.
Besonders positiv hervorzuheben ist aber auch, dass in jedem Training sowohl Stig, Josch und Kiama immer wieder andere Spieler, die vielleicht noch nicht über den gleichen Erfahrungswert verfügten, stets anfeuerten, motivierten, aber vor allem ihr Wissen immer bereitwillig teilten. Uns macht solch Verhalten sehr glücklich und es beruhigt auch und stärkt uns in der Annahme, dass Egoismus im Sport zwar kurzfristig und einseitig gedacht dem eigenen Kind nützt, aber eben nicht dem Team. Aber es ist wie es ist, Baseball ist ein Teamsport und damit sind gerade auch Fähigkeiten der Kooperation, der gegenseitigen Wertschätzung, der eigenen Authentizität und eigenen und gegenseitigen Motivation nicht zu vernachlässigen, sondern führen langfristig zum Erfolg des gesamten Teams und damit auch zum eigenen Erfolg. Was ist ein Teamspieler denn schon ohne sein Team?  
Jedes Teammitglied in der Altersstufe der Schüler wie Marlo, Tom, Vincent, Matteo, Henri, Josch, Stig, Niklas, Kiama, Karl, Gianua, Theo, Finn, Lukas und Nepomuk hat dazu beigetragen, dass unsere Schüler-Team nicht nur eine Mannschaft bildeten, sondern ein Team! Das Team der Schüler bedankt sich auch vor allem bei Richard aus dem Team der Tossballer, der bei einigen Spielen das Team verstärkte.
Wir als Managerinnen Nadine und Anja, möchten es vor allem nicht versäumen uns bei allen Spielern, Trainern und auch Eltern zu bedanken, für Euer Engagement, Eure Einsatzbereitschaft und Hilfe. Ohne Euch alle wäre dies nicht machbar! Dankeschön!!!
Auch möchten wir uns ganz herzlich bei denjenigen bedanken die uns immer wieder im Laufe des Jahres unterstützt haben. Besonderen Dank geht dabei an Sven P. der im Sommer-Training nicht nur seine Teams T-Ball und Tossball trainierte, sondern auch die Schüler immer herzlich willkommen hieß. Aber auch darüber hinaus immer da war, wenn Not am Mann war und zu jederzeit mit Rat und Tat dem Team der Schüler zur Verfügung stand. Ebenso möchten wir uns ganz herzlich bei Oskar P. bedanken! Für seine Hilfe bei etlichen Trainingseinheiten und dafür, dass er mit dem Team der Schüler seine Erfahrungen und sein Wissen teilte. Deshalb an dieser Stelle auch der Aufruf an alle Vereinsmitglieder, sich in der Nachwuchsarbeit zu engagieren. Wenn Ihr Lust habt, stehen Euch alle Türen offen euch in der Nachwuchsarbeit auszuprobieren.
Bedauerlicherweise bleibt es nicht aus, nach dem Ende einer Saison auch einige Spieler und ihre Eltern, aber auch Trainer zu verabschieden. Viele unserer Spieler wechseln altersbedingt hoch zur Jugend, wir wünschen all denjenigen Spielern, die ab der Saison 2022 in der Altersgruppe der Jugend starten, viel Spaß und Erfolg. Theo verlässt uns, umzugsbedingt und startet ab der kommenden Saison bei den Potsdamern. Wir wünschen viel Erfolg, Spaß und Glück im Team der Porcupines. Finn hat sich dafür entschieden erst einmal eine Pause einzulegen und verlässt uns ebenso, auch ihm wünschen wir alles Gute, viel Erfolg in der Schule und bei all seinen neuen Herausforderungen. Und zu guter Letzt bedanken wir uns als Team der Schüler herzlich und ebenso die gesamte Abteilung bei Jose, der uns altersbedingt bedauerlicherweise verlässt. Wir alle wünschen Jose vor allem viel Gesundheit, alles Glück der Welt und hoffen, dass Du ab und zu bei uns vorbeischaust. Du warst und bist ein wichtiger Bestandteil der Abteilung Base- und Softball und bist bei uns jederzeit herzlich willkommen.
Zum Schluss möchten wir einen kurzen Ausblick auf die kommende Saison und Trainingszeit geben. Nadine und Anja werden Euch als Manager weiterhin zur Verfügung stehen. Auch wird Mirco zusammen mit Ijan weiterhin das Team der Schüler trainieren. Unterstützt werden sie dabei von Thomas und Mikele die in der letzten Saison zusammen mit Sven P. das Tossballteam trainiert haben. Also über eine langjährige Erfahrung verfügen. Und gerade Thomas kennt viele der Kinder (wie Mirco) schon seit vielen Jahren. Auch Sven P. wird dem Team als Teil des Coach-Teams des Nachwuchsbereiches weiterhin zur Verfügung stehen. Da durch den Wechsel vieler Spieler zur Jugend hoch, dass Schülerteam stark dezimiert ist und aber auch das Tossballteam zahlenmäßig an Spielern bei weitem nicht an der Auslastung-Grenze kratzt, werden diese Teams im Winter 2021/22 zusammen trainieren. Wir wünschen allen dafür viel Spaß und Erfolg. Die Trainingszeiten findet ihr auf den jeweiligen Teamseiten unserer Homepage. Wer Lust und Interesse hat sich einem der Teams anzuschließen und gerne bei uns ein kostenfreies Probetraining von vier Wochen absolvieren möchte, kann sich gerne bei uns melden. Alle Kontakte dazu findet ihr hier auf der Homepage auf den Teamseiten oder unter Kontakte. Wir freuen uns auf jede Anfrage und stehen Euch gerne jederzeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Subscribe to our newsletter
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.